Maximilian Schmidt

Mitglied des Landtages

Wir bleiben dran

Ostumgehung Celle: Dirk-Ulrich Mende, Kirsten Lühmann und ich bleiben dran! Heute waren wir deshalb in Hannover bei unserem Minister Olaf Lies und haben nochmals deutlich gemacht, dass wir den schnellstmöglichen Weiterbau wollen. Problem ist ja bekanntlich: Das Oberverwaltungsgericht hat entschieden, dass der Fledermausschutz nachgebessert werden muss (ja, tatsächlich…). Olaf Lies unterstützt unsere Forderung nachdrücklich: Wir wollen Baurecht zum Ende des Jahres! Und dann soll auch der Bau zügig vorangehen – auch hierfür wird bereits vorgearbeitet. Sicher ist: Wir bleiben hartnäckig dran. Mehr dazu hier.

Rasanter Wochenstart

Im Rahmen seiner Sommerreise hat unser Ministerpräsident Stephan Weil heute wieder das Celler Land besucht – zusammen mit Kirsten Lühmann und Michael Rüter habe ich ihn ins Contidrom in Jeversen begleitet. Die Teststrecke von Continental ist weltweit einmalig – und Conti ist seit Jahrzehnten Arbeitgeber in der Region, über 100 Menschen arbeiten hier. Die gute Nachricht: Das Gelände wird in Kürze erweitert, eine neue Nassteststrecke kommt hinzu. Über diese Entwicklung freuen wir uns sehr und werden sie weiter unterstützen!

Skateplatz wieder öffnen!

Der Winser Skateplatz muss so schnell wie möglich wieder geöffnet werden! Heute Abend habe ich mich zusammen mit meinem Gemeinderatskollegen Jannik Randolph (CDW) mit den Skatern auf unserem Platz in Winsen getroffen. Der Grund: Vor kurzem wurde der Platz geschlossen, weil zuvor einige wenige Mist gemacht haben. Wir finden: Das darf kein Grund sein, dass alle darunter leiden müssen. Deshalb fordern wir, dass der Platz noch in den Ferien wieder geöffnet wird – im Gegenzug bieten die Jugendlichen an, den Platz gemeinsam wieder in Ordnung zu bringen. Außerdem wollen wir künftig über die Gemeinde Mittel für die Unterhaltung bereitstellen. Wir finden: Das wäre eine gute Lösung! Auf jeden Fall vielen Dank an alle Menschen, die den Winser Skateplatz vor Jahren mit aufgebaut haben und ihn gern nutzen – wir sind auf dieses Projekt sehr stolz. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Zukunft & Zusammenhalt

Zukunft & Zusammenhalt – unter dieser Überschrift gehen wir in die Kommunalwahl am 11. September 2016 im Celler Land. Heute haben wir unsere Kampagne erstmals öffentlich vorgestellt – dabei werben wir für klare sozialdemokratische Positionen: Wir wollen endliche gleiche Bildungschancen für alle, wir wollen mehr für zukunftssichere Arbeitsplätze tun, wir wollen, dass soziale Sicherheit gerade bei Gesundheit & Pflege gewährleistet wird. Und bei alledem wollen wir Menschen unterstützen, die sich ehrenamtlich für ihre Mitmenschen engagieren. Weiterlesen

Gesagt, getan: Neuer Bolzplatz ist fertig

Kommunalpolitik – das bedeutet vor allem, sich um ganz konkrete Sachen zu kümmern. Bestes Beispiel: Unser Bolzplatz in Winsen! Ende letzten Jahres hat uns unser Kinder- und Jugendbeirat darauf aufmerksam gemacht, dass die Tore kaputt sind und der Platz ein ziemlicher Stoppelacker ist. Mit meinem Ratskollegen Jannik Randolph (CDW) habe ich deshalb sofort einen Antrag eingebracht, der anschließend vom Rat einstimmig beschlossen wurde. Die Verwaltung und der Bauhof haben gut gearbeitet, seit kurzem stehen nun die neuen Tore und der Platz wurde auch in Ordnung gebracht – hat sich gelohnt!

Feuerwehren stärken!

Eine gute Entscheidung im Landtag: Hier in Celle-Scheuen soll bald gebaut werden! Heute haben wir mit großer Mehrheit unsere Initiative „Gute Feuerwehren in Niedersachsen“ beschlossen – damit werden die Lehrgangskapazitäten an der NABK in Celle-Scheuen und in Loy deutlich ausgebaut, außerdem werden 90 Millionen Euro für Investitionen bereitgestellt. Das ist gut für die Feuerwehren in Niedersachsen – und besonders gut für Celle! Mehr dazu gibt es hier.

Fährt bei uns

Läuft bei uns – beziehungsweise fährt: Seit Jahren ist die Verbesserung des Busverkehrs bzw. ÖPNVs bei uns im Celler Land mein Thema. Jetzt kommen wir dabei wieder weiter: In der kommenden Woche bringen wir ein neues Nahverkehrsgesetz in den Landtag ein – künftig wird der Landkreis Celle über eine halbe Million Euro mehr für den ÖPNV erhalten. Was wir damit machen können? Endlich das kostenlose Schülernetzticket für alle jungen Menschen einführen, die Verbindungen stärken, die Bürgerbusse fördern und und und… Auf jeden Fall eine Riesenchance! Mehr dazu gibt es hier zum Nachlesen. PS: Natürlich profitiert auch der Heidekreis – dazu gibt es hier mehr.

Rote Linien

Moin! Gestern Abend war ich noch auf dem Podium bei einer richtig guten Diskussionsrunde der Friedrich-Ebert-Stiftung: Wie geht es weiter mit den Freihandelsabkommen? Klare Ansage: Nur, wenn Demokratie & Rechtsstaatlichkeit, Arbeitnehmerrechte etc. gesichert sind – sonst nicht. Die SPD hat eine gemeinsame Position mit den Gewerkschaften – und diese „roten Linien“ sind die Messlatte, da gibt es kein Wackeln. So, auf in den neuen Tag!

Unterwegs für schnelles Netz

Auch in dieser Woche bin ich wieder in Sachen „Schnelles Netz für alle“ unterwegs: Am Montagabend haben wir uns mal wieder mit den niedersächsischen Freifunk-Initiativen im Landtag getroffen (Vielen Dank an alle Aktiven aus Niedersachsen für Euer unermüdliches Engagement!!!). Und gestern Abend dann ging’s um den Breitbandausbau – der SPD-Ortsverein Südheide hatte nach Hermannsburg eingeladen, viele interessierte Bürgerinnen und Bürger waren am Start, ich habe über die aktuellen Planungen vor Ort berichtet. Hat Freude gemacht – weiter geht’s!

Für unsere Feuerwehren

Auch heute wieder ein gutes Ergebnis: Auch im Haushaltsausschuss haben wir einstimmig auf Grundlage unseres rot-grünen Antrages die Initiative „Gute Ausbildung für unsere Feuerwehren“ beschlossen – damit ist ein Landtagsbeschluss in der kommenden Woche ziemlich sicher. Richtig gut ist das für Celle: Die Lehrgangskapazitäten an der NABK Celle werden ausgebaut, der Ausbau des Trainingsgeländes wird in Planung und Finanzierung abgesichert. Freue mich über dieses gute Ergebnis und die große Mehrheit! Mehr dazu hier.

Weitere Beiträge: