Maximilian Schmidt

Mitglied des Landtages

Schülerbeförderung besser machen

Heute Abend ging’s ins Forum des Schulzentrums Burgstraße zu einem interessanten Diskussionsabend: Wie geht es weiter mit der Schülerbeförderung im Landkreis Celle? Dabei haben sich die CeBus und die Kreisverwaltung den Fragen von vielen Schülern und Eltern gestellt. Aus unserer Kreistagsfraktion der SPD Celle waren mit mir Mathias Pauls, Stefan Hauke, Hatti Kizilyel, Monika Oetke und aus dem Stadtrat Inga Marks dabei, außerdem Annegret Pfützner von den Grünen – von den anderen Fraktionen war leider niemand da… Wir haben aufmerksam zugehört und haben viel mitgenommen, dazu werden wir in Kürze im Kreistag erneut aktiv werden. Schon heute gab es allerdings eine gute Nachricht für den ÖPNV im Landkreis Celle: Die CeBus wird vom Land Niedersachsen bei der Beschaffung von 8 neuen Bussen unterstützt – schon im vergangenen Jahr konnten so weitere 8 Busse neu beschafft werden, mehr dazu hier.

Viel erreicht und noch viel vor

Heute in einem Jahr ist Landtagswahl: Am 14. Januar 2018 entscheidet Ihr über die Zukunft in Niedersachsen und hier bei uns im Celler Land. Wir haben viel erreicht und gemeinsam noch viel vor – und deshalb bewerbe ich mich erneut für die SPD-Landtagskandidatur in meinem Wahlkreis 45: Bergen (Celle-Land). In der vergangenen Woche habe ich dazu an die Mitglieder der SPD im Landkreis Celle geschrieben – den Brief könnt Ihr hier nachlesen. Über Eure Unterstützung würde ich mich sehr freuen! Weiterlesen

Kreishaushalt 2017

Für was soll der Landkreis Celle in diesem Jahr Geld investieren? Welche Projekte sind wichtig? Damit haben wir uns mit unserer Kreistagsfraktion der SPD Celle heute den ganzen Tag in einer Klausurtagung befasst – Thema war der Kreishaushalt 2017, zu dem wir von der Verwaltung eine umfangreiche Präsentation bekommen und anschließend diskutiert haben. Fest steht: Wir werden zahlreiche Verbesserungen einfordern – z.B. bei der Schülerbeförderung oder bei sozialen Leistungen.

PINX gewinnt

Das ist eine schöne Nachricht zum neuen Jahr: Die Kunstschule PINX in Schwarmstedt wird auch in diesem Jahr vom Land Niedersachsen besonders gefördert – mit 10.000 Euro wird die pädagogische Arbeit in 2017 unterstützt. Darüber freue ich mich sehr – bei mehreren Gelegenheiten konnte ich die Schule schon besuchen. Kunstschulen sind ein klasse Angebot für junge Menschen – schon seit 2015 unterstützen wir als Regierungskoalition Schulen wie die in Schwarmstedt, mehr dazu hier.

0 Mails

So, geschafft! Kurz vor Weihnachten haben wir immer ein Ziel: Alles abarbeiten – 0 Mails im Posteingang… Das haben wir jetzt erreicht, mein Team und ich gehen jetzt in die Weihnachtspause, ab dem 06.01.2017 sind wir im Bürgerbüro in Winsen wieder am Start. An alle, die noch arbeiten müssen: Wir denken an Euch – Ihr schafft das! :-) Frohe Weihnachten allerseits, over and out!

Mehr für Bildung!

Kurz vor Weihnachten noch richtig viel Arbeit – aber dafür auch richtig gute Nachrichten: Ich freue mich sehr, dass 12 Schulen im Celler Land ab 2017 jetzt vom Land Stellen für Schulsozialarbeiter/innen erhalten werden – das ist ein enorm wichtiges Angebot für unsere Schulen! Außerdem werden wir die Schulen bei den Kosten der Digitalisierung unterstützen und bei der Verwaltung entlasten. 300 Millionen Euro setzen wir als SPD-geführte Regierungskoalition für dieses Bildungspaket ab 2017 ein. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

Straßenthemen

Wieder unterwegs im Celler Land – und bei zwei Terminen hatte es mit dem Thema Straße zu tun: Ab 7.00 Uhr war ich heute bei der Mitarbeiterversammlung der Straßenmeisterei Celle – die drängendste Frage der Kolleginnen und Kollegen war, wie es mit den Arbeitsplätzen in der Straßenbauverwaltung weitergeht, nachdem der Bund angekündigt hat, die Autobahnen nicht mehr durch die Länder betreuen zu lassen. Fest steht in Niedersachsen: Die Bundesstraßen bleiben in der Betreuung beim Land, die Straßenmeisterei in Celle wird hoffentlich gar nicht betroffen sein. Aber: Wir müssen um jeden Arbeitsplatz kämpfen. Meine Haltung ist klar: Ich halte Privatisierungen für hochgradigen Unsinn – deshalb weiterkämpfen! Und am Nachmittag ging’s nach Aschenberg: Zusammen mit den Anwohnern dort habe ich über 1,5 Jahre dafür gekämpft, dass die Schwerlast-LKWs über eine Umleitungsstrecke geleitet werden – und siehe da, nach viel Nachhaken hat es geklappt, die neuen Verkehrsschilder stehen. So, weiter geht’s!

Geschafft

Geschafft! Nach Monaten Vorarbeit haben wir soeben den Landeshaushalt für 2017/2018 beschlossen – mit mehr Geld für mehr Bildungschancen, soziale Sicherheit und Zusammenhalt in der Gesellschaft und wichtigen Zukunftsinvestitionen. Zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen freue ich mich jetzt auf die Weihnachtspause – in einer Woche ist es soweit :-)

Besondere Verantwortung

Jeder Besuch in Bergen-Belsen bewegt und macht immer wieder aufs Neue nachdenklich. Die Gedenkstätte bei uns im Landkreis Celle ist ein Erinnerungsort mit weltweiter Bedeutung – deshalb empfinde ich dafür eine besondere Verantwortung. Im Landtag sind wir für die Stiftung niedersächsischer Gedenkstätten zuständig – und deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass wir heute mit den Stimmen aller Fraktionen im Haushaltsausschuss beschlossen haben, die Förderung in den beiden kommenden Jahren um insgesamt 250.000 Euro anzuheben. Weiterlesen

Großmoorer im Landtag

Anfang des Jahres war ich bei Euch zum Grünkohlessen und habe Euch eingeladen – jetzt wart Ihr bei mir: Heute habe ich mich sehr über den Besuch des SoVD-Ortsverbandes Großmoor hier bei uns im Landtag gefreut! Nach Führung, Film und guter Diskussion waren wir auch noch kurz zusammen auf dem Weihnachtsmarkt. Schön war’s!

Weitere Beiträge: