Schmidt: „Gemeinde Südheide kann mit zusätzlicher Landesförderung von über 80.000 Euro für Projekte Treppenspeicher Lutterloh und Fahrweg in Weesen verwirklichen“

Von einer zusätzlichen Landesförderung profitiert jetzt die Südheide: „Die Gemeinde kann mit einer Unterstützung von über 80.000 Euro für die beiden Projekte Treppenspeicher Lutterloh und Fahrweg in Weesen rechnen“, freut sich der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt. Für beide Projekte hatte die Gemeinde bereits eine Förderung über die ZILE- und LEADER-Programme beantragt, aber die kommunale Kofinanzierung war noch zu bewältigen. Hier greift die Landesregierung der Gemeinde Südheide jetzt unter die Arme. Grundlage dafür ist ein spezielles Programm: „Als SPD-geführte Regierungskoalition haben wir in 2016 erneut 8 Millionen Euro bereitgestellt, um finanzschwache Kommunen bei der Finanzierung der notwendigen Eigenanteile zur Kofinanzierung von EU-Förderprojekten zu unterstützen. Durch diese ergänzenden Kofinanzierungszuweisungen können viele strukturschwache Kommunen erstmals von der EU-Förderung profitieren – dazu gehört nun auch die Gemeinde Südheide“, erklärt Schmidt, der im Landtag auch dem Europa- und dem Haushaltsausschuss angehört.

Hintergrund der Kofinanzierungshilfe ist die Finanzschwäche vieler Kommunen, wodurch etliche gute und sinnvolle Projekte nicht realisiert werden können, weil der erforderliche kommunale Eigenanteil für die Inanspruchnahme von EU-Fördermitteln nicht aufgebracht werden kann. Hier greift die Kofinanzierungshilfe des Landes ein. Mit ihr können Kommunen mit weit unterdurchschnittlicher Steuereinnahmekraft ergänzende Zuweisungen erhalten und so einen wichtigen Beitrag zum Erhalt lebenswerter Orte leisten. „Ich freue mich wirklich sehr, dass die beiden Projekte in der Südheide jetzt gesichert umgesetzt werden können. Die Förderbescheide gehen in Kürze im Rathaus in Hermannsburg ein“, so Schmidt, der sich darüber freut, dass damit Landespolitik erneut konkret im Celler Land Früchte trägt. Für das Projekt Treppenspeicher Lutterloh sollen insgesamt 300.000 Euro investiert werden, für die Verlängerung des Fahrweges in der Ortschaft Weesen rund 55.500 Euro.

Kommentar verfassen