Über 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Celler Land besuchen auf Einladung von Maximilian Schmidt den niedersächsischen Landtag und den Weihnachtsmarkt in Hannover

Auch in diesem Jahr fand auf Einladung des heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Maximilian Schmidt eine ganz besondere Landtagsfahrt statt: So hatten über 50 Bürgerinnen und Bürger am heutigen Freitag nicht nur Gelegenheit, das Landesparlament einmal persönlich kennenzulernen, sondern auch gleich noch den gerade erst eröffneten hannoverschen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Heute morgen ging es mit dem Bus in Winsen los – und nach Zwischenhalten in Hambühren und Celle ging es auf in die Landeshauptstadt.

Im niedersächsischen Landtag wurde die große Gruppe begrüßt, anschließend folgte eine Filmvorführung zur Arbeit des Landtages sowie eine Führung durch das Haus. In der anschließenden Gesprächsrunde im Plenum berichtete Maximilian Schmidt über seine tägliche Arbeit im Landtag und ging auf aktuelle Themen wie die Flüchtlingssituation ein – dazu wurden viele Fragen gestellt und von Schmidt beantwortet, ob nun zu seinem Arbeitsalltag als Abgeordneter oder zur Frage, was Landespolitik konkret für den Landkreis Celle bewirkt.

Im Anschluss an den Landtagsbesuch folgte dann noch ein weiteres Highlight: Die Gruppe zog gesammelt auf den hannoverschen Weihnachtsmarkt rund um die Marktkirche, hier lud Schmidt alle Gäste auf einen Glühwein ein. Und so ging es anschließend nach einem interessanten Tag in Hannover zurück nach Hause ins Celler Land.

Für Kurzentschlossene bietet Schmidt übrigens noch eine weitere Landtagsfahrt mit Weihnachtsmarktbesuch an – diese findet am Montag, den 7. Dezember 2015, statt. Interessierte können sich im Bürgerbüro des SPD-Abgeordneten telefonisch unter 05143-705050 oder per E-Mail an buero@maximilian-schmidt.de anmelden.

Kommentar verfassen