Europatag 2015: Schmidt im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern in Celle und Winsen

Europa steht im Mittelpunkt: Am heutigen 12. Mai 2015 findet der 9. EU-Projekttag in ganz Deutschland statt. In jedem Jahr finden rund um diesen Tag zahlreiche Veranstaltungen zur Zukunft der Europäischen Union in den Schulen statt – so auch im Celler Land: Hier besuchte der heimische SPD-Landtagsabgeordnete vor kurzem das Gymnasium Ernestinum in Celle und die Oberschule im Allertal in Winsen, um mit der Schülerschaft über aktuelle Themen der EU zu diskutieren. Rund 200 Schülerinnen und Schüler waren bei den Runden dabei, die Schmidt schon im dritten Jahr durchführt – als Mitglied des Europaausschusses des Landtages liegt ihm das Thema sehr am Herzen. „Von Hans-Dietrich Genscher stammt der schöne Satz: Europa ist unsere Zukunft – wir haben sonst keine. Das gilt heute umso mehr!“, so Schmidt.

In den Gesprächsrunden spielten viele Themen eine Rolle – von der aktuellen Situation der Flüchtlinge über den Datenschutz im Internet bis zur Zukunft des Euros als gemeinsame Währung. Die Schülerinnen und Schüler waren dabei wunderbar vorbereitet und haben sich mit Fragen und Statements eingebracht. Und natürlich spielten auch ganz praktische Fragen eine Rolle: Wie regelt die EU eigentlich die Handytarife? Wie kann ich ein Auslandssemester machen? „Wir haben viel diskutiert – aber vor allem viele neue Fragen gestellt. Das ist mir wichtig: Dass junge Menschen mit offenen Augen durch die Welt gehen und auch über den Tellerrand schauen, um sich eine eigene Meinung zu bilden – darum geht es übrigens ganz konkret, wenn wir von der Idee der europäischen Aufklärung sprechen. Der Europatag 2015 hat mir deshalb wieder viel Freude gemacht – mein Dank gilt den engagierten Schülern und Lehrkräften!“, so Schmidt.

Kommentar verfassen